Dass der Kaffeekonsum weltweit ungebrochen scheint, dürfte kaum jemanden verwundern. Immerhin ist der koffeinhaltige Wachmacher für viele der pure Genuss am Morgen und für andere sogar über den Tag verteilt. Zumal Studien wissenschaftlich belegen können, dass eine Tasse Kaffee am Tag sogar vorbeugend gegen viele schwere Erkrankungen sein kann. Da fällt es uns hoffentlich nicht schwer, eine passende Kaffeemaschine für den leckeren, teils gesunden und variablen Genuss zu finden oder? Leider doch, denn die Auswahl erscheint vielen Kaffeetrinkern einfach zu groß, als das hier eine genaue Übersicht möglich ist. Um die Vielfalt der Kaffeemaschinen kennenlernen zu können, werden wir jedoch gerne mit Tipps behilflich sein und damit hoffen, dass endlich die möglichst beste Kaffeemaschine daheim in Benutzung ist.

Was macht einen De’Longhi Kaffeevollautomaten aus?

Gleichwohl es viele Kaffeevollautomaten Hersteller gibt, sind gerade die von De’Longhi immer wieder im Fokus vieler Tests. Kein Wunder, wo diese Maschinen wirklich auf viele Weisen herausragende Qualitätsstandards zu bieten haben, sodass ein Blick auf die Modelle nicht schaden kann. Jedoch müsste man an dieser Stelle jeden Kaffeevollautomaten von De’Longhi einzeln vergleichen und überprüfen, sodass wir die mehrheitlichen Vorzüge an dieser Stelle deutlich machen wollen.

  • Hochwertige Verarbeitung ( Teils Edelstahl, Keramik etc. )
  • Keramikmahlwerke
  • Teils mit 2-Tassen Funktion ausgestattet
  • Großzügige Wassertanks mit bis zu 2.5l Füllmenge
  • Selbstreinigungsfunktion und eine einfache manuelle Reinigung
  • Für verschiedene Getränke wie Cappuccino, Kaffee, Espresso und Café Latte geeignet
  • Mit Milchaufschäumer und teils mit Milchbehälter

Das sind durchaus sehr gute Voraussetzungen, um sich mit einem De’Longhi Kaffeevollautomaten daheim dem köstlichen Heißgetränke zu widmen, welches einen erweckenden Effekt mit sich bringt. Doch auch für all jene, die gerne Tee, Espresso, Cappuccino und Café Latte trinken, können die De’Longhi Kaffeevollautomaten eine echte Bereicherung im Haushalt sein. Sie sind vielseitig nutzbar, bieten neben Qualität auch Funktionalität, sodass sie in jedem Fall in die engere Auswahl gehören.

Alternativen zum Kaffeevollautomaten im Überblick

Natürlich gibt es nicht nur den Kaffeevollautomaten für den genussvollen Kaffeegeschmack, sondern auch etliche weitere Modelle. Diese bezeichnen wir gerne als Alternativen und sie sind keineswegs schlecht, wenn man seine eigenen Erwartungen im Bezug zu den Leistungen/Funktionen der Kaffeemaschinen-Alternativen setzt. Hierbei fallen vor allem der Filterkaffee, die Espressomaschine, die automatisierte Kaffeemaschine, Espressokanne, Kapselmaschine und Padmaschine auf. All diese sind Alternativen zum Kaffeevollautomaten, sodass man auf diese natürlich gerne zurückgreifen kann, wenn sie denn den eigenen Erwartungen und Anforderungen an einem guten Kaffee entsprechen.

Welche Alternative ist für wen geeignet?

Es dürfte an dieser Stelle klar sein, dass einige Alternativen zum Kaffeevollautomaten nicht für jedermann geeignet sind. Aufgrund dessen möchten wir an dieser Stelle schon dabei behilflich sein, seine eigene Alternative entsprechend finden zu können. So kann jeder den Kaffeegenuss verspüren, der für einen geeignet ist und auf den viele nicht verzichten wollen.

Espressokanne:

Wer einen starken Kaffeegenuss wünscht, der sollte natürlich die Espressokanne in den Fokus nehmen. Diese Aluminium-Kanne kann problemlos auf den Herd gestellt werden, um so für einen unverwechselbaren Genuss zu sorgen. Es entsteht kein Müll, er ist flexible auch beim Camping einsetzbar und der Einkaufspreis ist ebenso als erschwinglich zu bezeichnen. Wer mit wenigen Abstrichen nur Kaffee und Espresso wünscht, der kann hier natürlich mit der Espressokanne die Geschmacksknospen kitzeln. Jedoch bietet die Espressokanne ohne Zubehör keine weiteren Kaffeegenüsse.

Kaffeepadmaschine:

Die schnelle Padmaschine ist natürlich der ideale Wegbegleiter für den schnellen Kaffeegenuss. Wenn es mal zügig gehen muss, Pad rein, Wasser einfüllen und los geht’s. In wenigen Sekunden kann der Kaffeegenuss verspührt werden und was möchte man da mehr? Leider entstehen durch Pads viel Müll und natürlich auch weitere Kosten, aber wer es schnell mag, der wäre mit dieser Alternative zum Kaffeevollautomaten sicherlich sehr gut beraten.

Kapselmaschinen:

Auch hier stechen die geringen Anschaffungskosten für die Maschine ähnlich wie bei der Padmaschine heraus, welche jedoch durch weitreichende Folgekosten der Kapseln wieder zunichte gemacht werden. Dafür bietet die Kapselmaschine eine schnelle Brühzeit und liefert variable Kaffeegeschmäcker, da die Kapseln in variablen Stärken und Geschmacksrichtungen zur Verfügung stehen. Die Maschine ist durchaus für Vieltrinker geeignet, wo sie schnell und praktisch arbeitet.

Filtermaschinen:

Neben der günstigen Anschaffung sind auch die Folgekosten dank günstiger Filter und des günstigen Kaffees garantiert. Leider lässt die Geschmacksintensivität bei diesen Maschinen im Vergleich zum Kaffeevollautomaten deutlich nach, aber dafür brüht die Maschine bis zu 16 Tassen, je nach Modell, mühelos. Frisch gemahlener Kaffee kann hier ebenso verwendet werden, welcher wiederum teurer in der Anschaffung ist, aber geschmacklich auch für die Filtermaschinen ein Hochgenuss ist. Gelegentliche Kaffeetrinker kommen hier ganz sicher gut mit der Filtermaschine zurecht.

Diese Alternativen eignen sich für Vieltrinker und Gelegenheitstrinker gleichermaßen. Sie sind nicht alle gleichwertig mit einem Kaffeevollautomaten zu vergleichen, aber bekannter maßen lässt sich über Geschmack eben doch streiten.

Welche Kaffeevollautomaten von De’Longhi sind zu empfehlen?

De’Longhi Dinamica ECAM 350.15

Dieser Kaffeevollautomat aus dem Hause De’Longhi steht vor allem für sein herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis ein, welches erschwinglich und leistungsstark ist. So gibt es den manuellen Milchaufschäumer, welcher für vielseitige Geschmäcker attraktiv sein dürfte und gleichermaßen begeistert das Modell mit der schnellen 2-Tassen-Funktion. Nicht zu vergessen, dass der schwarze Kaffeevollautomat mit einem digitalen Display versehen ist und eine leichte Steuerung garantiert. Andererseits ist der 1.8l starke Tank für einen hohen Genuss mehrere Gäste gleichzeitig verantwortlich und dank des integrierten Mahlwerks könnte der Kaffee nicht frischer sein. Gleich 13 Stufen bieten sich hier an, sodass auch der Feinheitsgrad besser variiert werden kann und damit sollte klar sein, wieso der Dinamica von De’Longhi empfehlenswert ist. Wer viel Kaffee trinkt und viele Gäste mit Kaffee bewirtet, der sollte in jedem Fall zugreifen.

De’Longhi PrimaDonna ECAM 612.55

Der etwas kostspieligere De’Longhi Kaffeevollautomat namens PrimaDonna kommt vor allem in Haushalten zum Einsatz, wo er täglich in Benutzung ist. Mit der Energieeffizienzklasse A ist dieser auch keineswegs teuer im Verbrauch und das, obwohl er bis zu 18 verschiedene Getränke vom Kaffee bis zum Cappuccino, Milchkaffee & Co zaubern kann. Die Touchscreen-Technologie ist derweil leicht zu bedienen und abschließend darf der Milchaufschäumer und Behälter nicht fehlen, um so alle Geschmäcker gleichermaßen zufriedenstellen zu können. Das Modell PrimaDonna ist allerdings kostspielig in der Anschaffung, aber das Modell mit dem selbstreinigendem Effekt lohnt sich für Vieltrinker in jedem Fall.

Fazit

Kaffee ist nicht nur koffeinhaltig und ein leckeres Heißgetränk, welches wärmt, sondern eben auch ein Genuss! Hierfür kann jedoch nur eine hochwertige Kaffeemaschine behilflich sein und da soll es doch am besten ein Kaffeevollautomat sein. Dieser lohnt sich für immer dann, wenn viel Kaffee getrunken und serviert gleichzeitig wird, sodass wir in jedem Fall die De’Longhi Kaffeevollautomaten empfehlen würden. Davon gibt es neben dem PrimaDonna, Dinamica und der Modellreihe der Magnifica noch einige, sodass ein direkter Vergleich schon helfen kann, um den Kaffeegenuss mit einer ebenso herausragenden Maschine abrunden zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.